Lingualtechnik

Zur Ansicht bitte auf untenstehende Bilder klicken:

„Lingual“ heisst auf deutsch „ zungenseitig“ und mit Lingualtechnik ist die Korrektur von Zahnfehlstellungen durch festsitzende Zahnspangen gemeint, welche auf der Innenseite der Zähne befestigt werden. Da der Wunsch nach einer „unsichtbaren“ Zahnspange besonders bei Erwachsenen im Vordergrund steht, kommt die Lingualtechnik auch speziell bei älteren Teenagern und Erwachsenen jeglichen Alters zur Anwendung.

Die Vorteile des durch uns angewendeten „Incognito“-Systems:

Im Gegensatz zu Spangen aus standardisierten Teilen werden beim „Incognito“-System alle Komponenten für jeden Patienten individuell gefertigt. Deshalb sind beim „Incognito“-System die zungenseitig geklebten Teile sehr grazil, um die Zunge möglichst wenig zu irritieren. Dank der Präzision dieser individuellen Technik sind exzellente Behandlungsresultate erreichbar.

 

 

Nachteile der Lingualtechnik:


Neben den grossen ästhetischen Vorteilen während der Behandlung muss allerdings auch die Tatsache erwähnt werden, dass die Zunge durch die innen geklebten Teilchen die ersten 3-4 Wochen mehr oder weniger stark irritiert wird. Dies kann insbesondere im Unterkiefer dazu führen, dass aufgrund der mechanischen Reibung die Zahnspange wieder entfernt werden muss, was einen grossen zeitlichen und finanziellen Mehraufwand bedeutet. Deshalb bevorzugen wir im gut sichtbaren Oberkiefer die inneinseitige Zahnspange und in der nahezu unsichtbaren unteren Zahnreihe konventionelle silberne oder weisse Brackets.

Mit dem Lingualsystem kann eine gute wenn auch nicht gleich hohe Perfektion wie mit der konventionellen festen Zahnspange erreicht werden.

Aufgrund des hohen technischen Aufwandes (externes Labor) muss mit rund 1/3 höheren Kosten gerechnet werden.


Weitere Infos unter Lingualtechnik

Bilderfolge einer Lingualbehandlung in der Oberkiefer Aufsicht: Wegen der Asymmetrie musste im Oberkiefer links ein Zahn entfernt und mit Hilfe eines Minipins die Oberkiefer-Mittellinie geschwenkt werden. Im letzten Bild ist der geklebte Drahtretainer zur Stabilisierung in einer besonderen Variante sichtbar.

 

 

 

 

Eine unserer Bewertungen

Schweizer Zahnarztvergleich: Certificate of Excellence 2015, 2016, 2017

Dr. med. dent. Philipp Kümin

garantiert für beste Behandlungsergebnisse in kürzestmöglicher Behandlungszeit.

Neu: Orthopulse Behandlungsbeschleunigung mittels Low-level-Laser